Die (beste) Hauskatze - Joy

Die (beste) Hauskatze Joy

Joy
Spitzname "Dicke"
(Beste) Hauskatze
Geboren 06.05.2004
Getigert
Kastriert seit November 2004

 

Joy kam als klassische Stallkatze in einem Reitstall zur Welt. Von anfang an lief sie mir hinterher und wollte, wenn ich nach Hause fuhr, ins Auto einsteigen. Ihre Schwester war völlig anders – sie ließ sich nicht streicheln und ging schon nach ein paar Woche mit ihrer Mutter auf Streifzüge durch die Wiesen und Felder. Joy hingegen lag lieber in unserem Aufenthaltsraum und kam mir sofort entgegen, kaum hatte sie mein Auto gehört.


Da „wilde“ und ungeplante Stallkatzen nirgends sonderlich beliebt sind, habe ich mich entschlossen Joy versuchsweise in meine Wohnung mitzunehmen und zu schauen, ob sie auch in „Gefangenschaft“ zurecht kommt.
Sie fühlte sich vom ersten Moment an wohl und war glücklich bei mir zu sein!
Ich hatte auch nie das Gefühl, dass sie die Freiheit vermisst.


Joy ist eine sehr untypische Hauskatze – sehr anhänglich, verschmust und sehr sozial gegenüber ihren Hausgenossen. Noch nie hat sie gegenüber einer anderen Katze oder auch einem Menschen die Pfote erhoben oder hat gebissen.
Irgendeine Rasse (wir vermuten BKH) wird in einem ihrer Vorfahren stecken denn sie hat wahnsinnig große Augen und einen sehr stabilen Körperbau!

Joy ist der ruhige Pool im Hause Fedele Branca.


Sie bringt nichts aus der Ruhe und Gäste sowie auch Handwerker werden sofort in Beschlag genommen, damit sie gekrault wird.

Sie liegt am liebsten auf dem Sofa oder in einer Kuschelmulde im Wohnzimmer herum.
Wenn dann aber im Sommer und Herbst die Mäuse im Garten aktiv sind, dann wird sie zur Jägerin und versucht uns regelmäßig stolz ihre Beute ins Haus zu bringen. Bisher konnten wir noch jedes Mal die armen kleinen Tierchen lebendig vor ihr retten und in die benachbarte Wiese entlassen.


  

Ach ja, und fast hätten wir die Erklärung für die Beste Hauskatze vergessen.

Auf der Katzenausstellung in München Ende 2010 durfte sie mitkommen, damit Bakira nicht ganz so alleine ist. Dabei haben wir sie dann auch den Richtern präsentiert und dabei wurde sie zur Besten Hauskatze der Ausstellung nominiert und hat dann einen Pokal und eine riesige Schleife mit nach Hause bringen dürfen!

Seitdem ist sie unsere Beste Hauskatze!